Zum Hauptinhalt springen

„9-Euro-Ticket“ dauerhaft fortsetzen!

Martina Thomas

Bundesweit fordern immer mehr Stimmen, dass das sog. „9-Euro-Ticket“ über August hinaus dauerhaft fortgeführt wird. Die Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft unterstützt diese Forderung. Martina Thomas, die stellvertretende Vorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion, erklärt
dazu: „Es gibt gute Gründe das 9-Euro-Ticket jetzt dauerhaft einzuführen. Es ist ein Erfolgsprojekt. Das Ticket hat auch bei uns im Rhein-Erft-Kreis; bei der REVG, großen Zuspruch gefunden. Es trägt zur finanziellen Entlastung der Bürger bei, die unter den extremen Pr eissteigerungen leiden. Es ist sozial, weil es sich insbesondere auch Menschen mit kleinem Geldbeutel leisten können. Und es hilft der Umwelt, weil es Anreize schafft, auf Individualverkehr zu verzichten. Dabei ist für uns in einem Landkreis klar, dass hier noch
viel getan werden muss, um den Nahverkehr attraktiv auszubauen.“
DIE LINKE. im Kreistag wird sich daher am nächst en Wochenende gemeinsam mit dem Kreisverband der Linken am bundesweiten Aktionstag für das 9-Euro-Tic ket beteiligen und entsprechende Flyer an Bahnhöfen und Haltestellen im Kreisgebiet verteilen.

Dateien

DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Rhein-Erft
Sekretariat

Willi-Brandt-Platz 1
50126 Bergheim

Tel.: +49 (0) 2271 - 83 18721

Fax: +49 (0) 2271 - 83-23911

linksfraktion@rhein-erft-kreis.de

Unsere Telefonzeiten:

Di. 10 - 15 Uhr, Mi. 14 - 17 Uhr, Do. 14 - 17 Uhr