Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wurden auch Ihnen Mietkosten vom Jobcenter Rhein-Erft gekürzt ? 

Dann stellen Sie unbedingt einen sog. Überprüfungsantrag. Ein Formular mit dem Antrag können Sie hier -> runterladen.

Bitte das Formular ausfüllen und an das Jobcenter faxen oder in Gegenwart eines Zeugen in der für Sie zuständigen Geschäftsstelle abgeben. (Und vorher natürlich eine Kopie für die eigenen Unterlagen machen.) Sollten Sie noch Fragen haben, so schicken Sie uns bitte eine Nachricht per Mail oder vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit unserer Sozialberatung.


Linksfraktion Rhein-Erft kritisiert Moderationsverfahren zur Erweiterung des Phantasialandes in Brühl

Bürgerinitiativen nicht einbezogen – Verschwendung von Zeit und Steuergeldern, da das Land den Staatsforst nicht veräußern will – Schaffung von Arbeitsplätzen und deren Qualität spielte keine Rolle. Mehr... Weiterlesen


CDU, SPD, Grüne und FDP im Kreistag lehnen Antrag der LINKEN ab

Auch Kinder aus Hartz IV-Familien sollen keinen Eigenanteil für das SchülerTicket zahlen Weiterlesen


Linksfraktion erklärt sich solidarisch mit Ahaus

Linksfraktion ruft Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Erft-Kreises auf, die Demonstration der Anti-Atombewegung am 24.04.2010 in Ahaus zu unterstützen. Mehr... Weiterlesen


„Fraktion vor Ort“ am 24.03.2010 im Bürgerhaus in Bergheim-Quadrath

Die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Rhein-Erft geht neue Wege. Sie führt am kommenden Mittwoch, den 24.03.2010 im Bürgerhaus des Bergheimer Stadtteils Quadrath-Ichendorf eine für die Bürger/innen öffentliche Fraktionssitzung durch. Beginn ist 19 Uhr. Mehr... Weiterlesen


Der Fraktionsvorsitzende Hans Decruppe im Recht

Landrat Stump scheitert im Kreistag mit seinen Versuch, DIE LINKE wegen angeblicher Verschwiegenheitsverletzung zu maßregeln. Hier geht es zum Berichtet des Kölner Stadtanzeiger ... Hier geht es zum Kommentar des Kölner Stadtanzeigers ... Weiterlesen


Untauglicher Versuch des Landrats, die Linksfraktion Rhein-Erft politisch zu disziplinieren

Der Vorwurf der Verschwiegenheitspflichtverletzung ist sowohl sachlich wie rechtlich nicht haltbar und wird von der Linksfraktion entschieden zurückgewiesen. Mehr... Weiterlesen


Kontrapunkt zur Sozialdemagogie à la Westerwelle

DIE LINKE fordert: Hartz-IV muss weg und Westerwelle am besten gleich mit! Bereits in der ersten Kreistagssitzung am 29.10.2009 hatte die Linksfraktion im Kreistag Rhein-Erft, die Schaffung einer Hartz-IV-Ombudsstelle in die Diskussion gebracht. Den betroffenen Bürgern muss geholfen werden – JETZT SOFORT. Mehr... Weiterlesen


Bei der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft (WfG) besteht nicht nur ein Personalproblem

Statt Geld für Verlustbringer WfG auszugeben fordert Die Linke einen Sozialpass und ein Sozialticket kreisweit einzuführen. Mehr... Weiterlesen


Linksfraktion Rhein-Erft ist online

Seit heute ist die Linksfraktion Rhein-Erft mit einem eigenständigen Internetauftritt vertreten. Unter www.linksfraktion-rhein-erft.de stellt sich die Fraktion der LINKEN vor. Mehr... Weiterlesen


Kontakt:

DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Rhein-Erft
Sekretariat

Willi-Brandt-Platz 1
50126 Bergheim

Tel.: +49 (0) 2271 - 83 18721

Fax: +49 (0) 2271 - 83-23911

sekretariat@linksfraktion-Rhein-Erft.de

Unsere Bürozeiten:

Di. 10 - 15 Uhr, Mi. 14 - 17 Uhr, Do. 14 - 17 Uhr

 

Nächster Termin

  1. 16:00 - 18:00 Uhr

    Verkehrsausschuss

    Beginn: 16:00 Uhr Kreishaus (Kreistagsgebäude) Bergheim Ebene E, Raum 1 (großer Sitzungssaal) mehr

    In meinen Kalender eintragen