Aktuelle Termine

2. März 2017

Ausschuss für Soziales, Inklusion und Generationen

Beginn: 17:00 Uhr Mehr...

 
7. März 2017

IT-Beirat

Beginn: 17:00 Uhr Mehr...

 
8. März 2017

Ausschuss für Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz

Beginn: 16:00 Uhr Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 12

 

Kontakt:

DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Rhein-Erft
Sekretariat

Willi-Brandt-Platz 1
50126 Bergheim

Tel.: +49 (0) 2271 - 83 1872

Fax: +49 (0) 2271 - 83-2391

sekretariat@linksfraktion-Rhein-Erft.de

 
 

Kein Mensch ist illegal - Themenseite

 

8. Februar 2017 Energie/LF Rhein-Erft/Umwelt

Divest - Raus aus RWE-Aktien. Tim Petzoldt - Aktivist von Greenpeace Köln zu Gast der Linksfraktion

Tim Petzoldt - Aktivist von Greenpeace Köln - war auf der Fraktionssitzung im Kreistag zu Gast und hat zum Thema "Divest - Raus aus RWE-Aktien" vorgetragen. Dies hat Bedeutung für die aktuellen Haushaltsberatungen des Kreises. Der Rhein-Erft-Kreis hält derzeit 341.851 Stammaktien; Mehr...

 
19. Januar 2017 Finanzen/LF Rhein-Erft

DIE LINKE. im Kreistag überweist 5.612,86 EUR an die Kreiskasse zurück

Der Grund: Auch im vergangenen Jahr ist die Fraktion wieder sparsam mit den ihr zustehenden öffentlichen Mitteln umgegangen. Die finanziellen Zuwendungen an die Linksfraktion betrugen im vergangenen Jahr 53.005,86 EUR. Ausgegeben wurden lediglich 47.393,00 EUR. Der Haupanteil der Ausgaben (29.989,56 EUR) entfiel dabei auf die Personalaufwendungen... Mehr...

 
16. Januar 2017 Energie/LF Rhein-Erft/Umwelt

Wirtschaftsminister Gabriel stellt die SPD im Revier ins politische Abseits

Zu der Position von Wirtschaftsminister Gabriel zur Braunkohleverstromung habe ich auf Facebook wie folgt Stellung genommen: „Die SPD will den Ausstieg aus der Braunkohle und den damit einhergehenden Strukturwandel im rheinischen Braunkohlerevier offensichtlich bis ins Jahr 2030 verdrängen. Anders kann man die Aussagen von Gabriel, wie sie vom... Mehr...

 
12. Dezember 2016 LF Rhein-Erft/Regionalrat/Verkehr

Autohof Elsdorf soll mit aller Macht durchgesetzt werden -Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE. und der PIRATEN im Regionalrat Köln

Auf der Tagesordnung der Sitzung des Regionalrates Köln am 9. Dezember 2016 stand unter TOP 15e) eine gemeinsame Anfrage der Fraktion DIE LINKE. und der Vertreterin der PIRATEN bezüglich des Sachstandes der Regionalplanänderung „Autohof Elsdorf“ (siehe Anlage). Darin wird u.a. dem Befremden Ausdruck verliehen, welches bezüglich verschiedener... Mehr...

 
11. Dezember 2016 LF Rhein-Erft/Presse

Hans Decruppe auf Listenplatz 14 zur Landtagswahl gewählt

DIE LINKE. Rhein-Erft freut sich, dass Hans Decruppe, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft, am vergangenen Wochenende auf der Landesvertreter*innenversammlung der LINKEN. NRW in Düsseldorf auf Platz 14 der Landesliste zur Landtagswahl NRW gewählt wurde. In einer Stichwahl setzte er sich mit 59% gegen einen Konkurrenten aus Köln... Mehr...

 
6. Dezember 2016 Energie/LF Rhein-Erft/Umwelt

DIE LINKE. im Kreistag bei Konferenz in Brüssel

Während am Montag im Schloss Paffendorf die Braunkohlelobby auf dem Barbaraempfang von RWE die Unverzichtbarkeit der Braunkohle beschwor, trafen sich am selben Tage in Brüssel kommunale Repräsentanten (LINKE., Grüne, Sozialdemokraten) aus Kohleregionen, Vertreterinnen und Vertreter der europäischen Gewerkschaften und Umweltverbände sowie... Mehr...

 
5. Dezember 2016 Energie/LF Rhein-Erft/Umwelt

Vortrag zur Konferenz „Just Transition – Gerechter Übergang“

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion im Regionalrat Köln und Mitglied des dortigen Braunkohlenausschusses. Ich komme somit aus dem Herzen des sogenannten rheinischen Braunkohlenrevieres, welches auch vor den Herausforderungen des Strukturwandels - weg von der Braunkohle - steht. Die Gremien in denen... Mehr...

 
16. November 2016 Hartz IV/LF Rhein-Erft/Soziales

Gut besuchte Informationsveranstaltungen zum neuen Hartz IV-Mietspiegel

Gut besucht waren die beiden Info-Abende der Kreistagsfraktion in Bergheim Quadrath-Ichendorf und Erftstadt Liblar am 03. bzw. 11. November. Der Fraktionsvorsitzende Hans Decruppe informierte über das neue, von der Kreisverwaltung Rhein-Erft eingeholte Gutachten zu den „angemessenen“ Kosten der Unterkunft (KdU), das auch als Hartz IV-Mietspiegel... Mehr...

 
2. November 2016 LF Rhein-Erft

Hans Decruppe in den Vorstand des Kommunalpolitischen Forums NRW gewählt

Der Vorstand der Partei DIE LINKE.Rhein-Erft freut sich, dass der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Hans Decruppe, am gestrigen Dienstag (01.November 2016) in den Vorstand des Kommunalpolitischen Forums NRW gewählt wurde.  Mehr...

 
26. Oktober 2016 Energie/LF Rhein-Erft/Umwelt

Linksfraktion führt Gespräch mit Aachener Polizeipräsidenten

Die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE. im Kreistag (Hans Decruppe, Martina Thomas und Peter Singer) haben am heutigen Tag ein Gespräch im Polizeipräsidium Aachen mit dem Polizeipräsidenten, Herrn Dirk Weinspach, geführt. Gegenstand des Gesprächs war die Situation im Hambacher Forst und die Protestaktionen von Klimaschützern gegen den... Mehr...

 
29. September 2016 Energie/LF Rhein-Erft/Regionalrat/Umwelt

Sachstand Erdbeben Bergheim - Folgekosten trägt RWE?

Liebe Freunde, hallo Mitstreiter, sehr geehrte Damen und Herren, aus Anlass des jüngsten bergbaubedingten Erdstoßes in Elsdorf am Braunkohlentagebau Hambach und vor dem Hintergrnd des stärkeren bergbaubedingten Erdstoßes in Bergheim im Dezember 2015 zwischen den ehemaligen Braunkohlentagebauen Fortuna und Bergheim ist das Thema von uns... Mehr...

 
20. September 2016 LF Rhein-Erft/Soziales/Wesseling

Solidarität mit der Mieterinitiative der GAG-Wohnungen in Wesseling

Wir unterstützen Ihren mutigen Protest gegen den Verkauf der Wohnungen an einen Privatinvestor und fordern mit Ihnen, dass zugunsten der Mieter/innen eine rechtlich verbindliche Sozialcharta zugesagt wird, die einen wirksamen Schutz vor Kündigung und Mietsteigerungen enthält. Mehr...

 
19. September 2016 Hartz IV/LF Rhein-Erft/Soziales

Ein‐Euro‐Jobs: Ein völlig ungeeignetes Instrument, um Langzeitarbeitslosigkeit zu bekämpfen.

Die sog. Ein-Euro-Jobs sind arbeitsmarktpolitisch unbrauchbar und teuer. Das ergibt sich aus einer Antwort der Kreisverwaltung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Kreistag im letzten Sozialausschuss am 25.08.16. Die Antwort ging der Fraktion jetzt mit dem Protokoll der Sitzung zu.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 145