Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Auswirkungen der Unwetter- und Hochwasserkatastrophe auf die Gesundheitsversorgung und medizinische Infrastruktur im Rhein-Erft-Kreis.

Anfrage: zur Sitzung des Gesundheitsausschusses am 25.08.2021 und Antwort Drucksache 433/2021 1. Ergänzung Weiterlesen


Ist der Rhein-Erft-Kreis ausreichend auf Katastrophenfälle vorbereitet?

Anfrage - Zur Sitzung des Kreisausschusses am 23.09.2021 + Antwort Drucksache 399/2021 1. Ergänzung Weiterlesen


Funktionierte bei der Hochwasserkatastrophe die Krisenkommunikation zwischen Erftstadt und dem Rhein-Erft-Kreis?

Anfrage - Zur Sitzung des Kreisausschusses am 23.09.2021 + Antwort:  Drucksache 398/2021 1. Ergänzung Weiterlesen


Unwetter und Katastrophenvorsorge

Antrag zum Kreisausschuss am 23 .09.2021. + Antwort Drucksache 354/2021 1. Ergänzung Weiterlesen


Einberufung der Gesundheitskonferenz

Antrag - Hier: Auswirkungen der Unwetter- und Hochwasserkatastrophe auf die Gesundheitsversorgung und medizinische Infrastruktur Weiterlesen


Wurde im Rhein-Erft-Kreis rechtzeitig vor dem Unwetter gewarnt?

Anfrage - Zum Kreisausschuss am 23.09.2021 + Antwort Drucksache 355_2021 1. Ergänzung Weiterlesen


Warum wurde die Bevölkerung nicht rechtzeitig, sondern viel zu spät gewarnt?

Unter der Überschrift „Schicksal von fünf Menschen ungewiss“ zitiert der KStA am heutigen Tage (21.07.21) im Lokalteil Herrn Landrat Rock zu Maßnahmen der Unwetterwarnung. Es heißt dort: „Der Kreis habe umfangreich vor dem Unwetter und auch vor einem möglichen Dammbruch über die Apps Nina, Katwarn und Mowas gewarnt, zudem sei Sirenenalarm ausgelöst... Weiterlesen


Ende der Kohleverstromung schon bis 2030

4. Fachtagung der Linken zum Rheinischen Revier Rund 55 Teilnehmer, darunter über 30 online zugeschaltet, konnte die Linksfraktion am Samstag zu ihrer Fachtagung zum Rheinischen Revier im Kreistag begrüßen. Nach 2012, 2016 und 2018 war dies die 4. Tagung, die Die Linke im Kreistag zum Thema Ausstieg aus der Braunkohle und zum Strukturwandel in... Weiterlesen


Langes Warten und dann noch zu wenig: Schüler an kreiseigenen Schulen erst jetzt mit IT-Endgeräten ausgestattet

Erst seit der vergangenen Woche können die Schülerinnen und Schüler an den kreiseigenen Schulen, den Berufskollegs und Förderschulen, die von der Kreisverwaltung im Rahmen des Förderprogramms Digitalpakt bestellten digitalen Endgeräte für den coronabedingten Distanz- bzw. Wechselunterricht nutzen. Bereits Anfang März hatte die Fraktion DIE LINKE... Weiterlesen


Mindestlohnbetrug stoppen !!

Wir helfen, beraten und unterstützen.

Unser Telefon: +49 (0 ) 2271 - 83 18 721

Di. 10 - 15 Uhr, Mi. 14 - 17 Uhr, Do. 14 - 17 Uhr

Linksfraktion Rhein-Erft

DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Rhein-Erft
Sekretariat

Willy-Brandt-Platz 1
50126 Bergheim

Tel.: +49 (0) 2271 - 83 18721

Fax: +49 (0) 2271 - 83-23911

linksfraktion@rhein-erft-kreis.de

Unsere Telefonzeiten:

Di. 10 - 15 Uhr, Mi. 14 - 17 Uhr, Do. 14 - 17 Uhr

 

Nächster Termin

Keine Nachrichten verfügbar.